68,00 €

Handgewebter und bestickter Gürtel "Rachel"

Inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand Bestellnummer:31191
Auf den Wunschzettel
Die von Hand gewebten und bestickten Gürtel aus Alpaka und Baumwolle von Pimalpaka aus Peru sind wahre Meisterwerke. Karin Santa Maria gründete das Projekt 2005 um vor allem Frauen dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Gürtel sind 110 cm lang und durch die Schnalle individuell stufenlos einstellbar.

Alpaka und Baumwolle
ca. 110 cm
rot / bunt

Handgefertigt und fairtrade aus Peru.

Die handgearbeiteten Schmuckstücke bestehen zu 100 Prozent aus sanfter, weicher Alpaka-Wolle.

Das hochwertige Alpaka-Garn wird aus der Wolle der gleichnamigen Kamelrasse gewonnen, die in den südamerikanischen Anden lebt. Schon immer verarbeiten die Peruaner diesen kostbaren Rohstoff. Grund genug, dass auch der Plan Shop dieses traditionelle Handwerk fördert.

Unser Kooperationspartner im Land ist die Organisation Allpa – das bedeutet in der indigenen Quechua-Sprache „Erde“. Allpa unterstützt gezielt kleine Familienwerkstätten, Kleinunternehmen und Handwerksgruppen und ermöglicht ihnen bessere Exportchancen und gute Arbeitsbedingungen. Als Mitglied der „World Fair Trade Organization“ (WFTO) sind Kinderarbeit und Diskriminierung ausgeschlossen, dafür wird eine angemessene und faire Bezahlung garantiert. Ein Kauf mit gutem Gewissen!

Die Organisation Allpa, die diese Produkte herstellt, hat viel Pionierarbeit für die Hersteller in Peru geleistet. „Allpa“ bedeutet in der einheimischen Sprache Quechua „Erde“. Genauso will Allpa seine Arbeit verstanden haben: als etwas Tragendes, auf das sich aufbauen lässt.

Ziel war von Anfang an die Verbesserung der Lebensbedingungen der Handwerkerinnen und Handwerker, ein sicheres Einkommen, Ausbau der Exportmöglichkeiten und die Verbesserung der Produktqualität. So setzt sich Allpa auch für soziale Leistungen wie die Einzahlung in eine Krankenversicherung und angemessene Löhne ein. Zudem werden allen Mitarbeitern und Produzenten Workshops zu verschiedenen Themenbereichen wie Technologie, Arbeitsorganisation, EDV und Englisch angeboten. Ein Standbein von Allpa sind die Produkte aus Alpaka-Wolle. Bei den Inkas galt Kleidung aus Alpaka-Wolle als Zeichen des Wohlstands, weshalb diese Wolle auch als „Vlies der Götter“ bezeichnet wurde. Sie ist eines der wohl hochwertigsten Naturprodukte. Diese Wolle verfügt über ein gutes Isoliervermögen und gute thermische Eigenschaften. Die Tiere leben in ihrer Heimat in Höhen bis zu 5.000 Metern und sind mit ihrer Wolle bestens gegen Kälte, Wind, Nässe aber auch extreme Hitze gerüstet. Die Wolle der Alpakas ist daher sowohl für die Herstellung von Sommer- als insbesondere auch Winterkleidung geeignet. Im Vergleich zur Schafswolle sind die Alpakafasern außen glatt, d.h. Alpaka-Wolle kratzt nicht. Die Wolle enthält kein Lanolin, wodurch Allergiker gegen Alpakawolle nicht allergisch sind wie bei anderen Tierhaaren.