35,00 €

Kissenhülle

Inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand Bestellnummer:31283
Auf den Wunschzettel
* Pflichtfelder
In aufwendiger Handarbeit werden die Kissenbezüge von den Frauen der Initative Dhonk mit einem plakativen Tigerkopf bestickt.

bestickt mit Hotelverschluss
100 % Baumwolle
ca. 40 x 40 cm
Natur/grau

Handgefertigt und fairtrade aus Indien.

Die Werkstatt von Dhonk liegt in Indien im Nationalpark Ranthambhore.

Seit 1970 ist in Indien der Abschuss von Königstigern verboten. Der Nationalpark in Rhanthanbore  wurde 1973 als Reservat für die Königstiger ausgewiesen. Das bedeutete auf der anderen Seite aber auch, dass Hunderte Menschen ihre Dörfer verlassen mussten. Vielen gelang es nicht sich eine neue Existenz aufzubauen und daher sehen sie den Tigerschutz kritisch. Viele in dieser Region lebenden Menschen gehören den halbnomadischen Stämmen der Mogya und Bawariya an, die weiterhin Tiger jagten. Nach der Zerschlagung des Wilderer Rings durch Tigerwatch wurde ein Projekt gestartet um den Menschen, vielfach Frauen deren Männer aufgrund von Wilderei inhaftiert waren, eine Einkommensmöglichkeit zu erschließen.

2010 hat Divya Khandal das Projekt übernommen und Dhonk daraus gegründet. Sie öffnete Dhonk auch für die Dorfbewohner, denen so ebenfalls eine Einkommensmöglichkeit geboten wird und denen es so leichter fällt den Tigerschutz zu akzeptieren. Die Produkte von Dhonk werden im Laden im Nationalpark verkauft. Durch ihren Einkauf unterstützen die  Besucher des Nationalparks eine nachhaltige Entwicklung in der Region. Es wurden bereits mehr als 150 Personen in den traditionellen Herstellungsmethoden Stempeldruck, Stickereien, Patchwork und Perlenverarbeitung ausgebildet.

Dhonk unterstützt den Schulbesuch der Töchter von Mitarbeitern und  gewährt Mikrokredite für den Kauf von Nähmaschinen, Viehfutter oder den Hausbau.

Tiger spielen für Dhonk eine große Rolle, daher finden sie sich auch in vielen Stoffmotiven wieder.