Stricken für ein besseres Leben

Stricken für ein besseres Leben

Peru, wo EccoExe gegründet wurde, hat in den letzten Jahren einen großen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. Der daraus resultierende Wohlstand ist in dem Andenstaat jedoch ungleichmäßig verteilt. Viele Bevölkerungsgruppen, besonders die indigenen und die afrikanisch stämmigen in den ländlichen Regionen, leben unterhalb der Armutsgrenze. Auch Gewalt gegen Frauen ist ein weitverbreitetes Problem.

Die Vision von Elia Legua, einer sozial engagierten peruanischen Ökonomin, führte 1987 dazu, besonders benachteiligten Frauen zu einem sicheren Einkommen und damit einer langfristigen Perspektive zu verhelfen. Auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen sind diese Frauen in die Hauptstadt Lima gekommen, lebten hier jedoch weiter unter schwierigen Bedingungen.

Durch die Förderung der Selbstständigkeit von Frauen bahnen wir auch ihren Kindern und Enkelkindern den Weg in eine bessere Zukunft.

Rosa Chavez, Gründerin von EccoExe

Auch heute bildet EccoExe benachteiligte Frauen in der Herstellung von hochwertiger Strickmode aus. Darüber hinaus sind die Produktionsprozesse so geplant, dass die Frauen sowohl in Heimarbeit als auch in der Werkstatt arbeiten können. Dies ist umso wichtiger, da EccoExe vornehmlich besonders benachteiligte Frauen ausbildet und beschäftigt: alleinerziehende Mütter, Frauen mit Behinderung und ältere Frauen, die auf dem regulären Arbeitsmarkt so gut wie keine Chancen hätten.

Die hergestellten Strickwaren sind handgearbeitet und von so hoher Qualität, wie sie heute kaum noch auf dem Markt zu finden ist.

Interessante Stories

Plan Shop GmbH | Geierstraße 1 | 22305 Hamburg | +49(0)40 63 66 97-0 | info@plan-shop.org